Oliver Luksic
Für das Saarland
in Berlin

Über mich

Mitglied des Deutschen Bundestages
Sprecher für Verkehr und digitale Infrastruktur der
Fraktion der Freien Demokraten

Verheiratet und 2 Kinder. Abi/Bac am DFG Saarbrücken, Zivildienst in Heusweiler, Studium am IEP Paris und Kings College London. Unternehmensberater im Arzneimittelimport.
Ehrenamtlich Landesvorsitzender der FDP Saar.

Portraitphoto
Download Pressefoto

Positionen

Ich setze mich ein für eine freie und offene Gesellschaft mit starkem Rechtsstaat: jeder soll besser vorankommen durch eigene Leistung!

Verkehr und Infrastruktur modernisieren

Als reiches und modernes Industrieland braucht Deutschland endlich eine Modernisierung von Straßen, Schienen- und Wasserwegen. Schnelles Breitbandinternet und der 5G-Standard gehören zur öffentlichen Daseinsvorsorge für Bürger und Unternehmen. Mehr Investitionen statt konsumtive Ausgaben, sowie schnellere und effizientere Planungs- und Bauvorgaben sind dringend notwendig. Die Digitalisierung der Verkehrspolitik will ich voran treiben.

Europa besser machen

Mein Europa steht für liberale Werte wie Individualität, Demokratie, Rechtsstaatlichkeit und Marktwirtschaft. Europa ist nicht das Problem, sondern die Lösung für die großen Herausforderungen der Zukunft in der Außen- und Sicherheitspolitik. Frieden und Stabilität kann nur Europa uns bieten. Wir müssen Europa besser machen – marktwirtschaftlicher, bürgernäher, transparenter. Mehr Europa in den großen Fragen, weniger Überregulierung im Detail.

Faire Spielregeln für Bürger und Unternehmen, Steuern senken

Die soziale Marktwirtschaft hat unser Land stark gemacht und ist die Grundlage für Wohlstand und Fortschritt. Diese liberale Werte- und Rechtsordnung für unsere Wirtschaft gilt es zu erneuen, damit jeder durch eigene Leistung vorankommen kann. Wir brauchen Bürokratieabbau gerade für kleine und mittlere Unternehmen und eine spürbare Steuerentlastung für die fleißige Mitte der Gesellschaft.

Neuigkeiten

Als Gemeinderat seit 2004 nah dran vor Ort, politisch und beruflich unterwegs in der Republik und in Europa

Die Kanzlerin hat in der Fragestunde die Diesel-Rasterfahndung als „Innovation“ bezeichnet, aber im Bundesrat teilen auch Unions-geführte Regierungen die kritische Haltung der FDP Fraktion Bundestag. Eine „volle Klatsche“ für den Gesetzesentwurf. Er stellt alle Autofahrer mit einer teuren, bürokratischen Überwachungsinfrastruktur unter Generalverdacht. Die geplante massen-, dauerhafte und nicht-anlassbezogene Dieselüberwachung ist mit einer daten- und überwachungsfreien Fahrt nicht vereinbar. Die Union sollte diese Diesel-Rasterfahndung für unbescholtene Bürger einmotten.

Diesel-Fahrverbote: Länder stoppen automatisierte Massen-Kontrolle
Die Regierung will mit Massenüberwachungsgeräten die Einhaltung von Diesel-Fahrverboten kontrollieren. Der Bundesrat lehnt das ab.
(bild.de)

Den ersten Kandidaten der AfD, Albrecht Glaser, habe ich nicht gewählt. Frau Harder-Kühnel schon. Die AfD hat keinen Anspruch darauf, dass jeder aus ihrer Fraktion Vizepräsident werden kann. Das ist ein herausgehobenes Staatsamt, da muss man schon zweimal hinschauen. Allerdings kann es auch nicht sein, dass niemand von dieser Partei gewählt wird. Die AfD hat laut Geschäftsordnung des Bundestags einen Anspruch auf einen Stellvertreterposten.

«Demokratietheoretisch fragwürdig und politisch unklug» | NZZ
Die AfD wartet seit der Bundestagswahl darauf, einen der Vizepräsidenten des Parlaments zu stellen. Auch die zweite Kandidatin der Partei, M...
(nzz.ch)

Meldungen

Mein politischer Werdegang

Vorstand Europäische Bewegung, Mitglied Europa-Union und zahlreiche Vereine (Fußball, Tennis, Förderverein KITA, Feuerwehr, Kultur)

  • 2000

    Mitglied der FDP

  • 2004

    Gemeinderat Heusweiler

    Seit 2004 Mitglied im Gemeinderat Heusweiler
  • 2011

    Vorsitzender der FDP Saar

    Seit 2011 Landesvorsitzender der FDP Saar
  • 2009

    Mitglied im Deutschen Bundestag

    2009-2013 Mitglied im Deutschen Bundestag
  • 2017

    Mitglied im Deutschen Bundestag

Mein Büro

Deutscher Bundestag
Platz der Republik 1
11011 Berlin
-
Saarbrücken
Ursulinenstrasse 39
66111 Saarbrücken

Til Frohmann

Büroleiter / Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Sebastian Peter

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Philipp Britz

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Jan Reiter

Büroleitung Wahlkreis / Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Julien François Simons

Wahlkreismitarbeiter

Philipp Braun

Wahlkreismitarbeiter

Luca Stephan

Wahlkreiskreismitarbeiter

Kontakt

Bei Fragen oder Anregungen einfach anrufen oder mailen, gerne auch in den sozialen Netzwerken!

Bundestagsbüro

Platz der Republik 1
11011 Berlin
Deutschland

Tel.
030 227 72403
Fax
030 227 70403
Wahlkreisbüro

Ursulinenstraße 39
66111 Saarbrücken
Deutschland

Tel.
0681 92729-14
Fax
0681 92729-29