Messstellen und -vorgaben im Prüfstand

Wir brauchen endlich einheitliche und europaweit vergleichbare Messvorgaben, damit der grüne Messwahnsinn ein Ende hat und es keine unverhältnismäßigen Fahrverbote mehr gibt.

Grüne Verkehrsminister sperren sich gegen die Überprüfung der Messstationen. Die Verkehrsminister von Bund und Ländern haben bereits im April beschlossen, alle Stationen vom Deutschen Wetterdienst überprüfen zu lassen. Wir brauchen endlich einheitliche und europaweit vergleichbare Messvorgaben, damit der grüne Messwahnsinn ein Ende hat und es keine unverhältnismäßigen Fahrverbote mehr gibt. Eine große Recherche der FAZ belegt: Deutschland misst die Abgase viel zu nah am Auspuff! Die Fraktion der Freien Demokraten will dies ändern, damit Fahrverbote und Wertverlust endlich beendet werden!

Link zum Artikel in Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung vom 18.11.2018: Schlampige Messung, irres Fahrverbot

Link zum Artikel auf RTL.de vom 19.11.2018: Wie repräsentativ sind die Luft-Messwerte?

Link zum Artikel auf Focus Online vom 19.11.2018: Abgaswerte falsch gemessen – Kommen jetzt doch keine Fahrverbote in Deutschland?