Dem RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND) sagte Luksic: „Die Pläne der GroKo, durch Beihilfen die Auswirkung des nationalen CO2-Preises auf den deutschen Straßengüterverkehr auszugleichen, sind unausgereift und machen viele Betriebe kaputt. Der Bund riskiert so leichtfertig den Logistikstandort Deutschland, denn die ausländische Konkurrenz hat diese rein nationale Kostenbelastung nicht.

CO2-Bepreisung: FDP beklagt Belastungen für Straßengüterverkehr (msn.com)