Im Rahmen einer verkehrspolitischen Tour Niedersachsens besuchte ich meinen Abgeordnetenkollegen Matthias Seestern-Pauly in Niedersachsen. Zuerst besichtigten wir die Firma Avanca, ein Hersteller alternativer und nachhaltiger Kraftstoffe im Schwerlastbereich.

Im Anschluss führten wir ein Gespräch mit dem Präsidenten des BDO (Bundesverband Deutscher Omnibusunternehmen). Mit ihm haben wir uns über die Ziele und Möglichkeiten im ÖPNV ausgetauscht. Dieser muss zukünftig digitaler werden und angebotsorientierter.

Der letzte Programmpunkt des Tages war ein Besuch des FDP-Ortsverbandes Bramsche. Mit zahlreichen Mitgliedern führte ich eine Diskussionsrunde über Potenziale des Radverkehrs in der Region. Die geführten Gespräche waren konstruktiv und ich werde diese weiterverfolgen.