Oliver Luksic

Der Brexit und die Auswirkungen auf Deutschland

Trotz Bundeswirtschaftsminister aus dem Saarland, ist die Vorbereitung unzureichend

Die Zahlen sind alarmierend. Ein saarländischer Exportrückgang nach Großbritannien um 30 Prozent, der in großem Umfang vor allem aus Gütern der Automobilindustrie besteht, ist ein herber Rückschlag für den Automobilstandort Saarland. Wirtschaftsminister Altmaier hat das Ford-Werk in seinem Wahlkreis, er sollte in London auch mal aktiv werden.

Nichts ist für die Wirtschaft schädlicher als Ungewissheit. Deshalb müssen die EU und Großbritannien schnell einen fairen Deal finden, sobald Großbritannien einen neuen Premier hat.